Home » Jugendleiterschulung

Jugendleiterschulung

Die Juleica Ausbildung ist die Basis für dein ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit. Hier lernst du den Umgang mit Gruppen kennen, welche Methoden und Spiele es gibt und wie man diese anleitet, welche rechtlichen Regelungen zu beachten sind und wie man individuell angepasste Maßnahmen organisiert. Anschließend verfügst du über das nötige Know-How und kannst selber Angebote der Jugendarbeit betreuen. Die Offene Kinder- und Jugendarbeit Rosendahl bietet bereits seit 2015 in Kooperation mit der Gemeinde Rosendahl selbstständig Jugendleiterschulungen an. Sie werden teilweise mit Personal der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Rosendahl, sowie Mitarbeitern der Kolpingjugend Diözesanverband Münster durchgeführt.

In drei Modulen und einem zusätzlichen Erste-Hilfe-Kurs können die ehrenamtlichen Mitarbeiter-Innen ihre Jugendleiterkarte (JuLeiCa) erwerben. Die Jugendleiterkarte ist drei Jahre gültig. Vorrausetzung zur erfolgreichen Teilnahme an der Schulung ist eine regelmäßige Anwesenheit bei den Kursen. Die JuLeiCa dient dazu, Personen, die mindestens 16 Jahre alt und für einen freien oder öffentlichen Träger der Jugendhilfe ehrenamtlich tätig sind, wichtige und verantwortungsvolle Aufgaben der Kinder- und Jugendarbeit näher zu bringen. In dem Kurs werden unter anderem, folgende Themen behandelt:

  • Reflexion der eigenen Motivation und Rolle – Lebenssituationen und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen – Gruppenphasen und -prozesse – Gruppenrollen und ihre Funktionen – Konflikte und Lösungsstrategien – Rechtliche Grundlagen – Prävention von sexuellem Missbrauch – Grundlagen der Spielpädagogik

Hier findet ihr alle wichtigen Informationen zur aktuellen Jugendleiterschulung der OKJA Rosendahl und der Gemeinde Rosendahl.