Home » Allgemein » Ein alter, neuer Mitarbeiter für die OKJA Rosendahl

Ein alter, neuer Mitarbeiter für die OKJA Rosendahl

In den letzten Monaten war viel los in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Rosendahl. Auch personell gab es einige Veränderungen. Nach den Abgängen von Julia und Christine konnte am 02. November allerdings endlich ein neuer Mitarbeiter seinen Dienst antreten. Mit Robin Langer konnte die Einrichtung nun eine tollen, neuen Mitarbeiter gewinnen, der die Einrichtung bereits gut kennt. Kennengelernt hat er uns während seine Schulpraktikums der Liebefrauenschule in Coesfeld. Von 2012 – 2014 hat er sein studienbegleitendes Praktikum bei uns absolviert. Danach wechselte er zu Johannes ins das Jugendhaus Pool in Legden, wo er die restlichen zwei Jahre seines Studiums studienbegleitend arbeitete. Anschließend fand er eine Anstellung beim Projekt Respekt, wo er schwer zu erreichende junge Erwachsene im Kreis Coesfeld unterstützte. Nach Ablauf des Projekts führte er seine Tätigkeit als Sozialpädagoge beim Anschlußprojekt „RETURN“ weiter. Nun ist er also zurück in Rosendahl. Wir freuen uns auf dich und wünschen dir einen guten Start in der OKJA Rosendahl.