5. Dezember 2016
von sebastiannienhaus
Keine Kommentare

„Willkommen und Wohlfühlen“ – Neues Projekt „WiWo“ ermöglicht Flüchtlingen und Rosendahlern sinnvolle Freizeitgestaltung

Neues Projekt „WiWo“ ermöglicht Flüchtlingen und Rosendahlern sinnvolle Freizeitgestaltung : „Willkommen und Wohlfühlen“Mit dem?Projekt „WiWo“ wollen Florian Bonzol (l.) und Sebastian Nienhaus nicht nur Flüchtlinge, sondern auch Einheimische ansprechen. Foto: Manuela Reher

Rosendahl. „WiWo“ – kurz für „Willkommen und Wohlfühlen“ in Rosendahl – so heißt das neue Projekt zur Integration von Flüchtlingen und Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern in der Gemeinde Rosendahl.

Von Manuela Reher

Weiterlesen →

2. November 2016
von sebastiannienhaus
Keine Kommentare

Café Chino nun auch samstags offen – „Wir planen am Puls der Jugend“

img_3781Rosendahl (mr). Das Jugendhaus Café Chino der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OJA) Rosendahl am Brink in Osterwick hat seine Öffnungszeiten erweitert.

Wie OJA-Leiter Sebastian Nienhaus mitteilt, ist die Einrichtung ab sofort auch samstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Montags bis donnerstags von 15.30 bis 20 Uhr können Kinder und Jugendliche ihre Freizeit gemeinsam im Jugendhaus Café Chino verbringen. Bisher war die Einrichtung erst ab 16 Uhr geöffnet.

Freitags hat das Jugendhaus von 15 bis 20 Uhr offen.

„Wir planen am Puls der Jugend“, sagt Sebastian Nienhaus. Weil das Team einen Bedarf sehe, seien die Öffnungszeiten erweitert worden. Das gelte insbesondere auch für den Samstag. Bisher war samstags immer geschlossen.

Als Ansprechpartner stehen Sebastian Nienhaus, (Diplom-Sozialarbeiter/-pädagoge), Christine Scholz (Diplom-Sozialpädagogin) und Florian Bonzol (Bachelor of Arts) zur Verfügung.

Von heute bis einschließlich Freitag (21.?10.) ist das Jugendhaus in Osterwick allerdings wegen einer Ferienfreizeit in Marl geschlossen. Ab Samstag (22.?10.) gelten die vorgenannten Öffnungszeiten.

11. Oktober 2016
von sebastiannienhaus
Keine Kommentare

Holpriger Weg zum Netzwerk

Jugendliche bleiben für Verwaltung und Aktive schwer zu erreichen / Festival in PlanungJugendliche bleiben für Verwaltung und Aktive schwer zu erreichen / Festival in Planung : Holpriger Weg zum Netzwerk

Eine Ideenbörse stand im Mittelpunkt des Treffens für ein Netzwerk Jugend – allerdings blieb die Beteiligung trotz einer Einladung auf den verschiedensten Kanälen hinter den Erwartungen zurück. Foto: Peter Brüggemann

Rosendahl. Die Bedürfnisse der Jugendlichen abfragen, sie einbinden, bei und mit ihnen am Zahn der Zeit zu sein – ein höchst schwieriges Unterfangen.

„Wir haben es versucht“, machte Peter Brüggemann vom Fachbereich Zentraler Service und Finanzen im Rathaus deutlich und gab sich zugleich selbstkritisch: „Unser Ziel haben wir nicht erreicht.“ Dennoch sollen die Bemühungen fortgesetzt werden. Ein Festival ist in Planung.

11. Oktober 2016
von sebastiannienhaus
Keine Kommentare

Movie Park Halloween Horror Fest

Wieder einmal haben wir unseren ganzen Mut aufgebracht und uns an Halloween in den Movie Park getraut. 15 Jugendliche und zwei Betreuer nahmen an der Fahrt teil und ließen sich bis in die späten Abendstunden vom Zauber des Festes begeistern

20161008_185900

21. September 2016
von sebastiannienhaus
Keine Kommentare

Begeistert von der Begegnung – Zweites internationales Grillfest im Generationenpark stößt auf große Resonanz

Zweites internationales Grillfest im Generationenpark stößt auf große Resonanz : Begeistert von der BegegnungRund 70 Besucher und Helfer hatten sich zum zweiten internationalen Grillfest der OKJA und Flüchtlingshilfe im Generationenpark Holtwick eingefunden. Foto: az

Rosendahl. Das zweite ein internationales Grillfest, das von der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Rosendahl in Kooperation mit der Flüchtlingshilfe der Pfarrcaritas Rosendahl organisiert wurde, ist auf eine tolle Resonanz gestoßen. Im Generationenpark Holtwick sorgten Florian Bonzol von der OKJA und diverse ehrenamtliche Helfer der Flüchtlingshilfe für Würstchen und Getränke.

Von Allgemeine Zeitung

Weiterlesen →

29. August 2016
von sebastiannienhaus
Keine Kommentare

Zwischen Beats, Skates und Graffitis

450 bis 500 Teilnehmer beim „Baumberge Culture Camp“ am Sportzentrum / Kommunen ziehen positives Fazit

450 bis 500 Teilnehmer beim „Baumberge Culture Camp“ am Sportzentrum / Kommunen ziehen positives Fazit : Zwischen Beats, Skates und Graffitis

Billerbeck. Lotta ist hoch konzentriert. Sie grübelt. Die Neunjährige dichtet gerade einen Text. Für ein Lied. Aus dem Namika-Hit „Lieblingsmensch“ wird ein neuer Song. „Die erste Strophe haben wir schon“, sagt Shubangi Jogendra und lächelt. Nun ist der Refrain dran. Die Soul- und Hip-Hop-Sängerin aus Münster leitet den Gesangs- und Songwriting-Workshop im Rahmen des Baumberge Culture Camps (BCC), das am Sportzentrum stattgefunden hat, und unterstützt Lotta. Die Sängerin gibt regelmäßig Workshops. Sie ist Lehrerin an der Liebfrauenschule in Nottuln, leitet dort die Band-AG, ist für Songwriting und als Gesangscoach zuständig.
Von Stephanie Dircks

Für Lotta ist es nicht der erste Songtext, den sie schreibt. Zu Hause dichtet die Neunjährige auch Liedtexte. Meistens über die Liebe und Freundschaft. „Dann gehe ich in meine Hängematte. Wenn ich darin schaukel, bringt mich das auf die meisten Ideen“, erzählt sie. Außerdem singt sie im Chor, bekommt ab September sogar Einzelunterricht. Die Neunjährige traut sich sogar spontan das Lied auf der großen Bühne vor Publikum zu präsentieren, erntet für ihren Mut jede Menge Applaus. „Ich war ein kleines bisschen nervös. Aber es hat alles gut geklappt. Nur der Nebel hat ein wenig gestunken“, sagt sie anschließend und lässt sich als Wellness-Programm die Nägel lackieren. Weiterlesen →

29. August 2016
von sebastiannienhaus
Keine Kommentare

Rosendahler besuchten Heidepark Soltau

Rosendahl. Die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) Rosendahl veranstaltete gestern in Kooperation mit der Offenen Jugendarbeit Legden für zahlreiche Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren einen Ausflug in den Heidepark Soltau.

„Es war ein super Tag, von 12 bis 18 Uhr konnten sich die Teilnehmer im Park austoben“, so Sebatian Nienhaus, Leiter der OKJA Rosendahl, der die Kinder begleitete. „Der Tag hat den Betreuern und den Kindern großen Spaß gemacht.“ Weitere Infos zu den zahlreichen, abwechslungsreichen Aktionen der OKJA sind im Internet auf oja-rosendahl.de zu finden.